Kollegen sind Mitunternehmer

Wir beziehen unsere Kollegen in unseren regelmäßigen Teambesprechungen in die Entscheidungen bei uns mit ein. Wir besprechen dort gemeinsam mit allen Kollegen aktuelle Entwicklungen, neue Ideen oder unsere allgemeinen Planungen. Damit steigern wir die Akzeptanz von neuen Ideen, weil wir alle in der Entscheidungsfindung mit ins Boot holen und die Kollegen setzen diese dann auch schneller um.

Außerdem machen wir unsere Kollegen zu Mitunternehmern, indem wir alles offen kommunizieren. Letztes Jahr standen wir im sog. Corona Jahr vor der Herausforderung, dass wir nicht wussten, ob wir dieses Jahr die volle Höhe der Prämien ausbezahlen können zumal noch die Anschaffung der kompletten (neuen) Fahrzeugflotte anstand. Wir sind daher aktiv auf unsere Kollegen zugegangen und haben sie über die Herausforderungen informiert. Gleichzeitig haben wir gefragt, ob sie die Anschaffung neuer Maschinen bevorzugen würden oder ob ihre Priorität auf der Prämienzahlung liegt. Alle Kollegen haben sich gemeinschaftlich für die Anschaffung des neuen Fuhrparks und der Maschinen entschieden und damit die Prämien für den Betrieb hintenangestellt.

Am Ende des Jahres konnten wir sowohl die Anschaffung der neuen Fahrzeugflotte inklusive Maschinen als auch die Prämienzahlungen realisieren, weil unsere Kollegen alles darangesetzt haben, dass wir erfolgreich waren. Auch weil wir immer offen kommuniziert haben und unsere Kollegen bei uns mitentscheiden.

In meinem Online Kurs zeige ich Dir, wie Du vom Handwerker zum Handwerks-Unternehmer wirst und wie Du Dein Team zu Mitunternehmern machst, um gemeinsam erfolgreicher zu sein. Schau vorbei, wenn Du mehr darüber erfahren möchtest.

Veröffentlicht in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.